Herðubreið und das sandige Lavafeld bei der Kreppá-Brücke


Zurück

Weiter