Der Íshólsvatn am Nordende der Sprengisandur-Piste


Zurück

Weiter